Themen

, ,

Ausstellung der Preisträger BDA-Preis Saar 2017 in der PSD Bank Saarbrücken

21. August 2017

Erste Station der Wanderausstellung ist die PSD Bank RheinNeckarSaar eG in der Saarbrücker Bahnhofstraße 68. Dort wird die Ausstellung am Samstag, 2. September, 11 Uhr, eröffnet und sechs Wochen lang zu sehen sein.

Bayer & Strubel
Bayer & Strubel
PSD Bank Bahnhofstrasse, Saarbrücken (Architekten Bayer & Strobel, Kaiserslautern)

Zu Beginn des Jahres wurden durch eine von auswärtigen Architekten besetzte Jury aus insgesamt 42 eingereichten Arbeiten vier Preise, vier Auszeichnungen und zwei Anerkennungen ausgewählt. Nach der feierlichen Preisverleihung im Mai geht die Ausstellung des BDA-Preises Saar 2017 nun auf die Reise durch das Saarland.

Erste Station der Wanderausstellung ist die zentral in der Saarbrücker Fußgängerzone gelegene PSD Bank RheinNeckarSaar eG (Bahnhofstraße 68, 66111 Saarbrücken), selbst ein Bauwerk, das im Rahmen des Preisverfahrens für seine beispielgebende Architektur mit einer Anerkennung ausgezeichnet wurde.

Die Ausstellung wird am 2. September, 11 Uhr eröffnet. Die zehn Preisträgerarbeiten werden im Erdgeschoss-Foyer sowie im ersten Obergeschoss des Bankgebäudes sechs Wochen lang zu sehen sein. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag 9:30 bis 18:00 Uhr und samstags von 10 bis 15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Während der Ausstellung kann auch der zugehörige Katalog „BDA-Preis für Architektur und Städtebau 2017“, in der die 10 Preisträger ausführlich sowie alle restlichen 32 Einreichungen veröffentlicht sind, für 15 Euro erworben werden.

Danach geht die Ausstellung weiter auf Wanderschaft. Als nächster Ausstellungsort ist die Schule für Architektur in Göttelborn geplant.